X

THB 100 – Keramikgefülltes Polymer – wärmeleitfähigkeit

Polymer – Wärmeleitfähigkeit, Temperaturleitfähigkeit, spezifische Wärme

Zur Optimierung der Materialeigenschaften ist eine Vielzahl von Zusatzstoffen bekannt, die in der Werkstofftechnik zum Einsatz kommen. Auch Verbundwerkstoffe sind in diesem Zusammenhang hochinteressant. Umso wichtiger ist die genaue Untersuchung der realen Eigenschaften dieser Materialien, die aufgrund der Produktionsbedingungen und der Mischung stark variieren können. Verbundwerkstoffe finden breite Anwendung von der Elektronik- bis zur Baustoffindustrie.

App. Nr. 02-006-003 THB 100 – Keramikgefülltes Polymer – Wärmeleitfähigkeit

App. Nr. 02-006-003 THB 100 – Keramikgefülltes Polymer – Wärmeleitfähigkeit

Die folgende Messung zeigt die Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit, der Temperaturleitfähigkeit und der spezifischen Wärme eines keramischen Füllstoffpolymers, die mit einem THB-100 (Transient Hot Bridge Instrument) durchgeführt wurde. Zu diesem Zweck wurden die Probe und der Sensor (Sandwich-Aufbau) in einem Ofen platziert. Die Messung wurde von Raumtemperatur bis 90 °C durchgeführt. Die spezifische Wärme der Probe nimmt zu, während die Temperaturleitfähigkeit innerhalb des Temperaturbereichs abnimmt. Die Wärmeleitfähigkeit liegt nahezu konstant bei 0,44 W/mK und weist nur geringe Zu- und Abnahmen des Wertes auf.

Related instruments

THB 100

THB – Transient Hot Bridge – Messung der Wärmeleitfähigkeit und der Temperaturleitfähigkeitmittels Foliensensoren

Betriebstemperatur:

  • –150°C bis 200°C
  • -150°C  bis 700°C
Details