X

Chip-DSC 100 – Xerogel-Nanopartikel

Aluminiumoxid-Nanopartikel – Feuchtigkeit – Schmelzen – NanoflĂŒssigkeiten

Ein Gel ist als eine halbfeste Probe, die hĂ€ufig flĂŒssige und feste Bestandteile enthĂ€lt, und als ein verdĂŒnntes vernetztes System definiert wird, das in stationĂ€rem Zustand keinen Fluss zeigt, jedoch meist flĂŒssig ist. Die VerknĂŒpfung im flĂŒssigen Teil verleiht ihm den makroskopisch „festen“ Charakter. Gele gibt es in verschiedenen Arten und Formen, die hĂ€ufig in Pharmazeutika oder als Klebstoff verwendet werden. Eine spezielle Variante von Gelen sind sogenannte Xerogele, denen in der Regel die Quellmittel entzogen werden. Beispiele fĂŒr Xerogele sind getrocknetes Kieselgel oder Gelatine. Gele lassen sich leicht durch Differenzkalorimetrie (Englisch: Differential Scanning Calorimetry – DSC) charakterisieren, wie dies hĂ€ufig in der QualitĂ€tskontrolle geschieht.

App. Nr. 02-011-012 Chip-DSC 100 – Xerogel-Nanopartikel

App. Nr. 02-011-012 Chip-DSC 100 – Xerogel-Nanopartikel

Die Kurve zeigt einen linearen DSC-Lauf von Aluminiumoxid-Nanopartikeln in Gelmatrix, erhitzt mit einer linearen Heizrate von 10 K/min in einer StickstoffatmosphÀre. Das Signal zeigt zwei signifikante Effekte wÀhrend des Laufs, die es wert sind, nÀher betrachtet zu werden:
Im Bereich bis 120 °C kommt es zu einem Wasserverlust, der aufgrund der durch die MassenĂ€nderung der Probe verursachte Cp-Änderung zu einer Verschiebung der Basislinie fĂŒhrt. Infolge dieses Effekts verbleibt eine trockene, Nanopartikel enthaltende Gelmatrix – das sogenannte Xerogel. Bei etwa 200 °C gibt es einen PhasenĂŒbergang der Nanopartikel von geordneter zu amorpher Aluminiumoxidstruktur, der als kleiner scharfer Peak zu erkennen ist. Diese beiden Effekte sind reproduzierbar und charakterisieren das Nanopartikel-Gel recht gut.

Passendes GerÀt

Chip-DSC 100

  • Einzigartige Innovative Chip Technologie. Besticht durch ĂŒberragende Performance
  • Modulares erweiterbares Konzept
  • -180 bis 600°C (innovativer Peltier KĂŒhler, Intracooler oder LN2 KĂŒhlung)

Details