X

HFM – Heat Flow Meter

Wärmeleitfähigkeitsmessgerät – schnelle und einfache Messungen

Beschreibung

Auf den Punkt gebracht

Das LINSEIS Heat Flow Meter ist ein schnelles und leicht zu bedienendes Gerät um die Wärmeleitfähigkeit gering leitender Dämmstoffe und ähnlicher Materialien mit einem hohen Maß an Genauigkeit zu bestimmen. Das Gerät entspricht dem Normen: ASTM C518, JIS A1412, ISO 8301 und DIN 12667. Das Prinzip der Messung ist es, eine Probe zwischen einer warmen und einer kalten Platte zu positionieren und den entstehenden Wärmefluss zu messen.

Das LINSEIS Heat Flow Meter ist ein robustes und zuverlässiges Messgerät. Sein einzigartiges Design ermöglicht hochgenaue Messungen innerhalb weniger Minuten. Das System bietet eine exzellente Langzeitstabilität und ermöglicht dadurch präzise langfristige Alterungsstudien. Schnelle Messzyklen im Bereich von 15 Minuten können mit dem System erreicht werden, was zu einem hohen Probendurchsatz führt.

Um diese schnellen und präzisen Probendurchlauf zu ermöglichen, verfügt das Gerät über eine Dual-Sensor-Anordnung. Eine integrierte Längenmessung liefert dabei umgehend Daten über die Probendicke.

Geräteeigenschaften

  • höchste Präzision und Genauigkeit
  • sehr robustes Design
  • sehr einfache Handhabung
  • hoher Probendurchsatz (ca. 15 min pro Messung)
  • automatisierter Ablauf
  • kein Kühlwasser wird benötigt
  • kein PC wird benötigt

Wir helfen Ihnen weiter:

Linseis Vertrieb

Tel.: +49 (9287) 880-0
E-Mail: info@linseis.de

Spezifikationen

Schwarz auf Weiß
Modell HFM 300/1
Temperaturbereich (Plates): Fest 0 bis 40°C
Kühlsystem: Druckluft
Temperaturregulierung (Plate): Peltier
Messpunkte: 1
Probendicke: 305x305x105mm3
Wärmewiderstand Messbereich: 0.1 bis 8.0m2K/W
Wärmeleitfähigkeit Messbereich: 0.001 bis 2.5 W/m*K
Reproduzierbarkeit: 0.25%
Genauigkeit: +/- 1 bis 3%
Variabler Kontaktdruck: 0,25kPa
Modell HFM 300/2
Temperaturbereich (Plates): Fest 0 bis 40°C
Kühlsystem: Druckluft
Temperaturregulierung (Plate): Peltier
Messpunkte: 1
Probendicke: 305x305x105mm3
Wärmewiderstand Messbereich: 0.1 bis 8.0m2K/W
Wärmeleitfähigkeit Messbereich: 0.001 bis 2.5 W/m*K
Reproduzierbarkeit: 0.25%
Genauigkeit: +/- 1 bis 3%
Variabler Kontaktdruck: 0,25kPa
Modell HFM 300/3
Temperaturbereich (Plates): var. -30 bis 90°C
Kühlsystem: Externer Kühler
Temperaturregulierung (Plate): Peltier
Messpunkte: 15
Probendicke: 305x305x105mm3
Wärmewiderstand Messbereich: 0.1 bis 8.0m2K/W
Wärmeleitfähigkeit Messbereich: 0.001 bis 2.5 W/m*K
Reproduzierbarkeit: 0.25%
Genauigkeit: +/- 1 bis 3%
Variabler Kontaktdruck: 0,25kPa
Modell HFM 600/1
Temperaturbereich (Plates): var. 0 bis 100°C
-20 bis 75°C
Kühlsystem: Externer Kühler
Temperaturregulierung (Plate): Peltier
Messpunkte: 15
Probendicke: 600x600x205mm3
Wärmewiderstand Messbereich: 0.1 bis 8.0m2K/W
Wärmeleitfähigkeit Messbereich: 0.001 bis 2.5 W/m*K
Reproduzierbarkeit: 0.5%
Genauigkeit: +/- 1 bis 3%
Variabler Kontaktdruck: 0,25kPa

Software

Werte sichtbar und vergleichbar machen

Das Linseis Heat Flow Meter kann über einen in die Frontplatte montierten Touchscreen bedient werden. Eine optionale Software steht aber ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Das leistungsfähige Softwarepaket ermöglicht Ihnen dabei eine komfortable Temperaturprogrammierung, Datenspeicherung und Gerätesteuerung.

Linseis LFA 500 Software

Hauptfunktionen:

  • Einfache Eingabe der Messparameter
  • Einfache Ausgabe und Speicherung der Messdaten
  • Ergebnisaufbereitung und Ausgabe (Layout kann individuell angepasst werden)
  • Mehrsprachige Software
  • Online Geräteüberwachung (Temperatur, Messergebnisse)
  • Hilfsfunktionen
  • Optional: Benutzerkontensteuerung

Applikationen

Anwendungsbeispiel: Elastomerschaum

Die vorliegende Messung zeigt deutlich die hervorragende Reproduzierbarkeit der LINSEIS HFM-Serie. In dieser Messung wurde eine ausgezeichnete Reproduzierbarkeit von 0,5% erreicht. Das Diagramm zeigt vier Messungen eines Elastomerschaums in dem Temperaturbereich von 15 bis 40°C. Die Probe wurde nach jeder Messung entfernt und ersetzt.

HFM Applikation Elastometerschaum

Wiederholbarkeit:

Sie sehen 15 Messungen des zertifizierten Referenzmaterials IRMM-440 (Kunstharzgebundene Glasfaserplatten) mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,03276 + -0,00028 bei 30°C und 0,03103 + -0,00028 bei 15°C.

HFM Applikation Glasfaserplatten

Genauigkeit:

Das Diagramm zeigt zwei Messungen der gleichen Glaswolleprobe bei unterschiedlichen Temperaturen. Die schwarze Linie zeigt dabei die Wärmeleitfähigkeit nach Herstellerangaben.

HFM Applikation Glaswolle

Downloads

Alles auf einen Blick

Linseis Produktbroschüre HFM

Produkt-
broschüre (845 Kb)

Download