X

L78 / RITA

Abschreck- und Umformdilatometer / ZTU- TTT- CCT- CHT-Diagramme

Beschreibung

Auf den Punkt gebracht

Hochgeschwindigkeitsdilatometer mit Induktionsofen zur Erstellung von TTT, CHT und CCT Diagrammen in einem Temperaturbereich von -150 bis 1600°C (verschiedene Modelle) nach ASTM A1033 – 04.

Das Abschreckverfahren beruht auf der Tatsache, dass es beim Aufheizen und Abkühlen von Stahl zu Dimensions- und Längenänderungen infolge von Wärmeausdehnungen und Phasenumwandlung kommt.

Um diese Dimensionsänderungen als Funktion der Zeit und Temperatur während exakt definierten thermischen Zyklen möglichst genau messen zu können, werden in der Praxis sehr sensible Hochgeschwindigkeits-Abschreckdilatometer eingesetzt.

Die gemessenen Daten werden anschließend unter Berücksichtigung von Zeit und Temperatur in diskrete Spannungswerte umgewandelt. Die Spannung als eine Funktion der Zeit oder Temperatur (oder beidem) kann im Anschluss daran verwendet werden um den Beginn oder das Ende eines oder mehrerer Phasenübergänge zu bestimmen. Diese können dann in das entsprechende Diagramm eingetragen werden.

Das Abschreckdilatometer L78 / RITA wurde zur Erstellung von ZTU-Schaubildern entwickelt. Diese Schaubilder können mit der speziellen LINSEIS Software in drei Varianten dargestellt werden.Darüber hinaus eignet sich das Dilatometer auch zur Vermessung nichtleitender Festkörper durch Verwendung eines Suszeptors.

Folgende Diagramme können mittels der LINSEIS TAWIN Software (Microsoft© Windows©) dargestellt werden:

  • TTT/ZTU time temperature transformation diagram / Zeit-Temperatur-Umform-Diagramm
  • CCT continuous cooling transformation diagram / Kontinuierliches Abkühl-Umform-Diagramm
  • CHT continuous heating transformation diagram / Kontinuierliches Aufheiz-Umform-Diagramm

Selbstverständlich können alle weiteren Informationen/Daten aus Schliffbildern und Härtegradprüfungen in die Auswertediagramme integriert werden.

Alle wichtigen Parameter wie Heiz- und Kühlraten, die Gassteuerung und die Sicherheitsfunktionen sind bei diesem Gerät softwaregesteuert. Die professionelle 32-Bit Linseis TA-WIN Software arbeitet ausschließlich unter dem Microsoft© Betriebssystem.

Sämtliche Aufgaben, wie das Erstellen der CHT- / CCT- oder TTT-Diagramme, werden durch das mitgelieferte Softwarepaket zuverlässig gelöst. Für eine weitere Datenverarbeitung stehen neben der grafischen Ausgabe noch diverse Exportfunktionen zur Verfügung.

Während der Erwärmung treten Phasenumwandlung wie kristallographische Transformation von Ferrit, Perlit, Bainit, Martensit oder Kombinationen dieser Bestandteile zu Austenit im Stahl auf. Während des Abschreckens treten dahingegen kristallographische Transformationen von Austenit zu Ferrit, Perlit, Bainit oder Martensit oder eine Kombination davon auf.

Um diese anspruchsvollen Messungen in gewohnter Qualität bewerkstelligen zu können, haben wir das Linseis L78 Abschreckdilatometer mit seiner Hochgeschwindigkeitsdatenerfassung und -steuereinheit, sowie der einzigartigen Möglichkeit zur Gasabschreckung und der äußerst präzisen Temperaturmessung entwickelt.

Wir helfen Ihnen weiter:

Linseis Vertrieb

Tel.: +49 (9287) 880-0
E-Mail: info@linseis.de

Spezifikationen

Schwarz auf Weiß
Modell L78/Rita/Q Qenching
Ofen: Induktionsofen
Temperaturbereich: -150 bis 1600°C, RT – 1000°C, RT – 1600°C
Probenhalter: Quarz, Al2O3
Probenbeschaffenheit: feste / hohle Proben
Probendurchmesser: ca. 4 mm
Länge: ca. 10 mm
Heizrate: bis 2500 K/s
Kühlrate: bis 2500 K/s
Umformkraft:
Umformrate:
Schrittpause:
Datenerfassungsrate: max. 1000 Werte/s
Atmosphäre: inert, oxid., red., vak.
Strombedarf: 230 VAC, 16A, 50…60Hz
Optionen: Tieftemperaturoption (-150°C) 
Modell L78/Rita/D Deformation
Ofen: Induktionsofen
Temperaturbereich: -150 bis 1600°C, RT – 1000°C, RT – 1600°C
Probenhalter: Quarz, Al2O3
Probenbeschaffenheit: feste Proben
Probendurchmesser: ca. 5 mm
Länge: ca. 10 mm
Heizrate: bis 2500 K/s
Kühlrate: bis 2500 K/s
Umformkraft: max. 25 kN
Umformrate: 0.01 – 125 mm/s
Schrittpause: 60 ms
Datenerfassungsrate: max. 1000 Werte/s
Atmosphäre: inert, oxid., red., vak.
Strombedarf: 230 VAC, 16A, 50…60Hz
Optionen: Tieftemperaturoption (-150°C) 

Verfügbares Zubehör

Dilatometer Gas Dosing

  • Geräte zur Probenpräparation
  • Schublehre für manuelle oder Online-Eingabe der Probenlänge
  • Verschiedene Gasboxen: manuell, halbautomatisch und MFC geregelt
  • Verschiedene Rotations- und Turbomolekularpumpen
  • Thermoelement-Schweißgerät
  • Tieftemperaturoption
  • LN2-Kühlung

Software

Werte sichtbar und vergleichbar machen

Die leistungsfähige, auf Microsoft® Windows® basierende LINSEIS Thermoanalyse Software übernimmt bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von thermoanalytischen Experimenten, neben der eingesetzten Hardware, die wichtigste Funktion. Linseis bietet mit diesem Softwarepaket eine umfassende Lösung zur Programmierung aller gerätespezifischen Einstellungen und Steuerungsfunktionen, sowie zur Datenspeicherung und Auswertung. Das Paket wurde von unseren hausinternen Softwarespezialisten und Applikationsexperten entwickelt und jahrelang erprobt.

Dilatometerfunktionen

  • Glasübergang und Erweichungspunktbestimmung
  • Automatische Erweichungspunktabschaltung, frei einstellbar (Systemschutz)
  • Anzeige von absoluter oder relativer Schrumpfung oder Ausdehnung
  • Darstellung und Berechnung von technischem / physikalischem Ausdehnungskoeffizienten
  • Ratenkontrolliertes Sintern (Software-Option)
  • Sinterprozessauswertung
  • Dichtebestimmung
  • Automatische Auswerteroutinen
  • Systemkorrektur (Temperatur, Nullkurve, etc.)
  • Automatischer Nullpunktabgleich
  • Automatische Stempelanpressdruckregelung

Allgemeine Funktionen

  • Echtzeit-Farbdarstellung
  • automatische und manuelle Skalierung
  • Darstellung der Achsen frei wählbar (z. B. Temperatur (x-Achse) gegen Delta L (y-Achse))
  • Mathematische Berechnungen (z. B. erste und zweite Ableitung)
  • Abspeicherung kompletter Auswertungen
  • Multitasking-Funktion
  • Multi-User-Funktion
  • Zoommöglichkeit verschiedener Kurvenausschnitte
  • Beliebig viele Kurven können zum Vergleich übereinander geladen werden
  • Online Help Menü
  • Freie Beschriftungen
  • EXCEL® und ASCII Export der Messdaten
  • Datenglättung
  • Nullkurven werden verrechnet
  • Cursor-Funktion
  • Statistische Kurvenauswertung (Mittelwertskurve mit Vertrauensintervall)
  • Tabellarischer Ausdruck der Daten und Ausdehnungskoeffizienten
  • Berechnung von Alpha Phys, Alpha Tech, relative Ausdehnung L/L0
  • Kurvenarythmetik, Addition, Subtraktion, Multiplikation

Applikationen

Anwendungsbeispiel: Austenitisierung

Während der Erwärmung treten Phasenumwandlungen, wie kristallographische Transformation von Ferrit, Perlit, Bainit, Martensit oder Kombinationen dieser Bestandteile zu Austenit im Stahl, auf.

Austenitisierung Abschreck- / Umformdilatometer

Anwendungsbeispiel: Hysterese

Während des Abschreckens treten dahingegen kristallographische Transformationen von Austenit zu Ferrit, Perlit, Bainit oder Martensit oder eine Kombination davon auf.

DIL Dilatometer L78 Hysterese

Anwendungsbeispiel: Spannungen

Typisches Spannungsdiagramm für Umformmessungen unter Temperatureinfluss über die Zeit gemessen.

DIL Dilatometer L78 Spannungen Applikation

Anwendungsbeispiel: TTT-Diagramm

Im Time-Temperature-Transformation (TTT) Diagramm (auch bekannt als Isothermal-transformation-diagram) wird die Temperatur über die Zeit gemessen und aufgetragen. Es wird erstellt aus der prozentualen Transformation über der Zeit und ist sehr hilfreich beim Verständnis vom Umformen einer Legierung oder eines Stahls welcher isotherm abgekühlt wurde.

DIL Dilatometer L78 TTT-Diagramm

Video

Expertenwissen kurz und knapp

Downloads

Alles auf einen Blick

Linseis Produktbroschüre Dilatometer RITA Quenching & Deformation

Produkt-
broschüre (3,8 Mb)

Download

Linseis Produktbroschüre Dilatometer RITA Quenching

Produkt-
broschüre (3 Mb)

Download

Linseis Dilatometer Software

Produkt-
broschüre (2,5Mb)

Download