X

STA PT 1600 – Bestimmung des Schmelzverhaltens von Aluminiumoxid (Al2O3) bei Hochtemperaturanwendungen

Aluminiumoxid (Al2O3) zeichnet sich durch seine hohe Schmelztemperatur von 2070°C aus, was es zu einem idealen Material für Hochtemperaturanwendungen bis 2000°C macht. Es wird unter anderem in thermischen Analysen als Referenz für das Schmelzverhalten verwendet, wie in der folgenden Messung von Aluminiumoxid mit einer STA PT 1600 (TG kombiniert mit gleichzeitiger DSC oder DTA).

 

Die Abbildung zeigt eine typische DTA-Kurve von Al2O3, bei der ein starker endothermer Peak den Schmelzpunkt markiert. Der Onset-Punkt bei 2071.2°C und der Offset-Punkt bei 2090.8°C illustrieren den Beginn und das Ende des Schmelzprozesses, während die Fläche unter der Kurve die Schmelzwärme, hier 1022.4 J/g, repräsentiert. Es handelt sich um die amorphe Phase von Korund, einem sehr inerten und stabilen Material, das in der Materialwissenschaft und Analytik von zentraler Bedeutung ist.

Passendes Gerät

STA PT 1600

  • Kombinierte Thermogravimetrie und dynamische Differenzkalorimetrie
  • Echte Top-Loading TG-DSC Wärmeflusssensoren
  • Zahlreiche, austauschbare TG-, TG-DSC- und TG-DTA-Sensoren für jede Art von Anwendung
  • Modularer Aufbau und vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten
  • Temperaturbereich -150 bis 1600/1750/2000/2400°C

Details