X

STA PT 1600 HS – Calciumoxalat – induktive Hochgeschwindigkeits-STA

Calciumoxalat – Thermische Zersetzung – anorganische Stoffe –
schnelle Zersetzung

Die neue Hochgeschwindigkeits-STA, eine Kombination aus einer klassischen STA PT 1600 und einem zusätzlichen Induktionsofen für Hochgeschwindigkeits-TG-Messungen, kann sowohl Standard-STA-Messungen (TG kombiniert mit gleichzeitiger DDK oder DTA) als auch TG-Messungen mit sehr schnellen Erwärmungs- und Abkühlungsraten liefern. Die gesamte Analyse einer Probe kann innerhalb weniger Minuten (einschließlich des Abkühlens) durchgeführt werden. Es wird das gleiche Ergebnis wie bei der Standardanalyse, die bis zu 4 Stunden dauern würde, erzielt. Dies bietet Ihnen einen großen Vorteil, wenn beispielsweise bei der Qualitätskontrolle oder der Prozessüberwachung in kurzer Zeit eine große Anzahl von Proben gemessen werden müssen.

App. Nr. 02-004-006 STA PT 1600 HS – Calciumoxalat – induktive Hochgeschwindigkeits-STA

App. Nr. 02-004-006 STA PT 1600 HS –  Calciumoxalat –  induktive Hochgeschwindigkeits-STA

Die obigen Kurven zeigen einen Calciumoxalat-Standard. Es gibt drei Masseverluststufen auf der grünen und roten Kurve (relatives und absolutes Delta m), wobei die erste die Entfernung von H2O, die zweite der CO-Verlust und die dritte der CO2-Verlust ist. Das resultierende Calciumoxid (CaO) reagiert anschließend mit dem Wasser aus dem ersten Schritt, das sich bei statischer Atmosphäre noch in der Reaktionskammer befindet. Es zeigt die Bildung von Calciumhydroxid (Ca(OH)2), das beim Abkühlen bei etwa 580 °C gebildet wird. Diese letzte Stufe ist bei einer Standard-STA oder -TG aufgrund der langsamen Abkühlraten schwer zu erkennen. In diesem Fall kann jedoch ein ganzer Messzyklus innerhalb von nur 20 Minuten durchgeführt werden. In diesem Beispiel betrug die Heiz- und Abkühlrate 2 K/s, aber man kann mit induktiver STA problemlos bis zu 100 K/s erreichen.

Passendes Gerät

STA PT 1600

  • Kombinierte Thermogravimetrie und dynamische Differenzkalorimetrie
  • Echte Top-Loading TG-DSC Wärmeflusssensoren
  • Zahlreiche, austauschbare TG-, TG-DSC- und TG-DTA-Sensoren für jede Art von Anwendung
  • Modularer Aufbau und vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten
  • Temperaturbereich -150 bis 1600/1750/2000/2400°C

Details