X

THB 100 – Gummimischung – Wärmeleitfähgikeit

Elastomer – Wärmeleitfähigkeit

Kautschuke haben gute dynamische Eigenschaften, eine hohe Festigkeit, Elastizität und Zugfestigkeit. Durch Zugabe verschiedener Polymere entstehen Kautschukmischungen, die überlegene Eigenschaften aufweisen, wie z. B. eine gute chemische Beständigkeit, Flammfestigkeit und Ölbeständigkeit. Kautschukmischungen haben daher ein breites Anwendungsspektrum, wie z. B. im Automobilsektor, der Lebensmittelindustrie, der chemischen Industrie und im Maschinenbau. Beispiele für Anwendungen sind Motorlager, O-Ringe, Reifen, Schuhsohlen, Kabelmanschetten, Bodenbeläge, Dichtungen für Fenster und Türen. Einige davon erfordern die Kenntnis der thermischen Eigenschaften wie der Wärmeleitfähigkeit.

App. Nr. 02-006-005 THB 100 – Gummimischungen – Wärmeleitfähigkeit

App. Nr. 02-006-005 THB 100 – Gummimischungen – Wärmeleitfähigkeit

Das Diagramm zeigt eine Messung der Wärmeleitfähigkeit verschiedener Kautschukmischungen mit dem THB-100. Dazu wurde der Sensor zwischen zwei Probenteilen platziert und die Probenteile zusammengepresst, um einen guten Kontakt zum Sensor zu gewährleisten. Dieser Aufbau wurde in einem Ofen platziert, wo die Messung von Raumtemperatur auf bis zu 150 °C durchgeführt wurde. Das Diagramm zeigt, dass die verschiedenen Verbindungen eine unterschiedliche bzw. recht ähnliche Wärmeleitfähigkeit aufweisen. Die Wärmeleitfähigkeit steigt bei allen Proben im gemessenen Temperaturbereich wie erwartet an.

Zum Messgerät

THB 100

THB – Transient Hot Bridge – Messung der Wärmeleitfähigkeit und der Temperaturleitfähigkeit mittels Foliensensoren

Betriebstemperatur:

  • –150°C bis 200°C
  • -150°C bis 700°C
Details