X

HCS-Hall Effekt Messgerät

HCS – Hall Effekt Messgerät

Beschreibung

Auf den Punkt gebracht

Die Linseis HCS Systeme werden hauptsächlich zur Charakterisierung von Halbleiter Materialien verwendet. Sie können sowohl die Hall-Konstante und den spezifischen Widerstand, als auch die daraus abgeleiteten Ladungsträger-Konzentration und Hall Mobilitäten der Proben bestimmen. Die Desktop-Grundeinheit gibt es in unterschiedlichen Konfigurationen, welche unter anderem mit verschiedenen Probenhaltern für unterschiedliche Probengeometrien und Temperaturanforderungen bestückt werden kann.

Eine optionale Tieftemperaturerweiterung für die Ntuzung von flüssigem Stickstoff sowie eine Hochtemperaturversion bis zu 800°C garantieren, dass alle denkbaren Anwendungsbereiche abgedeckt werden können. Die verbauten Permanent- und Elektro-Magneten liefern dabei fixe oder variable Magnetfelder von bis zu knapp einem Tesla. Die zugehörige, umfassende und Windows©-basierte Software ermöglicht die unkomplizierte Aufnahme von I-V und I-R Kurven sowie Messung und auswertung der Hall-Mobilität, elektrischen Leitfähigkeit und Ladungsträger-Konzentration.

Die Linseis HCS Systeme können dabei verschiedenste Materialien vermessen, unter anderem Si, SiGe, SiC, GaAs, InGaAs, InP, GaN (N Typ & P Typ) aber auch Metallschichten, Metalloxide und viele mehr. Gerne demonstrieren wir Ihnen die Leistungsfähigkeit des Gerätes anhand von Probemessungen in unserem Applikationslabor.

Messfunktionen:

  • Ladungsträgerdichte (Schicht [1/cm²]/Vollmaterial [1/cm³])
  • Hall-Konstante [cm³/C]
  • Hall-Beweglichkeit [cm²/Vs]
  • Schichtwiderstand [Ω]
  • Spezifischer Widerstand [Ωcm]
  • Elektrische Leitfähigkeit[S/cm]
  • Alpha (Verhältnis aus horizontalem zu vertikalem Widerstand)
  • Megnetowiderstand

Geräteeigenschaften:

  • Gasdichte Messkammer, welche Messungen unter definierten Atmosphären oder Vakuumbedingungen ermöglicht
  • Magnete mit 120 mm Durchmesser für höchste Feldhomogenität und maximale Genauigkeit (Poben bis 50mm x 50mm sind möglich)
  • Modulares und aufrüstbares Systemdesign
  • Hochtemperaturversion bis 800°C/1073K
  • Optionaler Lock-In-Verstärker für Messungen mit geringstem Rauschen
  • Anschluss zur Verwendung von externer Messelektronik
  • Integriertes Softwarepaket für benutzerfreundliche Bedienbarkeit

 

Sie interessieren sich für ein Messgerät?

Sie möchten weitere Informationen erhalten?

Kontaktieren Sie uns noch heute!

 

Jetzt Anfrage senden >>

Spezifikationen

Schwarz auf Weiß

Modell L79 HCS
Temperaturbereich: Von LN2 bis 800°C
Eingangsstrom: 5nA bis 100 mA
Hall Spannung: 1 µV bis 2500 µV
Digitale Auflösung: 65pV
Probengeometrie: Von 5 x 5 mm bis 25 x 25 mm und bis zu 5 mm Höhe
Magnetfeld: Standard: Permanentmagnet mit 0,75 T
Poldurchmesser 90 mm
Duale Anordnung für bipolare Messungen
Alternativ: Elektromagnet mit bis zu 1,2 T (variabel)
Poldurchmesser bis zu 76 mm.
DC Stromversorgung 75A / 40V.
Umpolvorrichtung für bipolare Messungen
Sensoren: Austauschbar für unterschiedliche Anwendungen
Sensoren: Austauschbar für unterschiedliche Anwendungen
Spez. Widerstand: 10-4 bis 107 (Ohm*cm)
Ladungsträgerdichte: 107 bis 1021 (1/cm3)
Beweglichkeit: 1 bis 107 (cm2/Volt sec)
Atmospheres: Vacuum, inert, oxidizing, reducing
Atmosphären: Vacuum, inert, oxid., red.

Verfügbares Zubehör

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten

  • Mehrere Sensoren verfügbar für unterschiedliche
    • Probengrößen.
    • Temperaturbereiche.
  • Permanent- oder Elektromagnet verfügbar.
  • Quench cooling add-on für kontrollierte Kühlung mittels LN2
  • Motorisierte Linearführung für automatisierte Messungen.
  • Gas Ein- and Auslass für definierte Atmosphären.

Downloads

Alles auf einen Blick

Linseis Produktbroschüre L79 HCS Hall

Produktbroschüre Hall Effect (PDF)

Download

Linseis Produktbroschüre Thermal Electrics

Produkt-
broschüre (PDF)

Download