STA PT1600 TG-DSC/DTA (STA Simultane Thermische Analyse)

Hochtemperatur STA - Simultane Thermogravimetrie und Dynamische Differenzkalorimetrie - auch unter Hochdruck

Die Simultane Thermowaage LINSEIS STA PT1600 TG-DSC ist unser High-End-Produkt und besteht aus einer digitalen Waage und einer Probenaufnahme mit integriertem Thermoelement. Die Thermowaage ermöglicht die Vermessung von Proben mit einer Einwaage von 5 oder 25 g (inklusive Messsystem). Die Flexibilität für alle Proben wird durch austauschbare Ofentypen (optionaler Drehteller für multiple Öfen) für den weiten Temperaturbereich von -150°C bis 2400°C gewährleistet.

Die STA PT1600 und STA PT1600 HiRes kombinieren die Empfindlichkeiten einer Thermowaage und eines echten Differential Scanning Kalorimeter. Verschiedene TG- , TG-DTA- und TG-DSC-Probenhalter stehen zur Verfügung um jegliche Art von Reaktion, Übergang, Enthalpie und spezifischen Wärme in einem sehr weitern Temperaturbereich bestimmen zu können. Dadurch kann das System für jede Anwendung spezifisch angepasst werden. Durch das vakuumdichte Design sind statische und dynamische Atmosphären möglich. Außerdem ist eine optionale MS- und/oder FTIR- Kopplung jederzeit möglich. Eine Vielzahl von Probenträgern (TG, TG-DTA und TG-DSC) und Probentiegeln gewährleistet optimale Messbedingungen für jeden Anwendungsfall.

Die Hochdruckversion STA PT1600 HP bietet die Möglichkeit zur Messung unter Drücken von bis zu 5 bar. Außerdem bieten wir zusätzliches Zubehör wie Wasserdampfgeneratoren und Gassteuerungen an, um Ihnen das perfekte Setup für viele druckbasierende Anwendungen zu liefen.

Mit der optionalen Wasserdampf- und Gassteuerung können beispielsweise auch Sorptionsuntersuchungen mit unterschiedlichen Gasen (Wasserdampf, Wasserstoff, Methan, Kohlendioxid, usw.) durchgeführt werden.

 

    Model:  STA PT1600
    Temperaturbereich: -150 bis 500/700/1000°C
    RT bis 1000/1400/1600/ 1750/2000/2400°C
    Heizraten: 0,01 bis 100°C/min
    Probengewicht: 5 / 25 / 35 g 
    Auflösung: 0,025 / 0,1 / 0,5 µg
    Vakuum: 10-5 mbar
    Druck: optional 5 bar
    Abkühlgeschwindigkeit:  < 15min (1000°C – 100°C)
    Sensoren:  TG
      TG – DTA
      TG – DSC
    Sensor: (E/K/S/B) 
    Elektronik: integriert 
    Interface: USB

      Die leistungsfähige, auf Microsoft® Windows® basierende LINSEIS Thermoanalyse Software übernimmt bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von thermoanalytischen Experimenten, neben der eingesetzten Hardware, die wichtigste Funktion. Linseis bietet mit diesem Softwarepaket eine umfassende Lösung zur Programmierung aller gerätespezifischen Einstellungen und Steuerungsfunktionen, sowie zur Datenspeicherung und Auswertung. Das Paket wurde von unseren hausinternen Softwarespezialisten und Applikationsexperten entwickelt und jahrelang erprobt. 

      Allgemeine Funktionen

      • Echtzeit-Farbdarstellung
      • automatische und manuelle Skalierung 
      • Darstellung der Achsen frei wählbar (z. B. Temperatur (x-Achse) gegen Delta L (y-Achse))
      • Mathematische Berechnungen (z. B. erste und zweite Ableitung)
      • Abspeicherung kompletter Auswertungen
      • Multitasking-Funktion 
      • Multi-User-Funktion 
      • Zoomfunktion für Kurvenausschnitte 
      • Beliebig viele Kurven können zum Vergleich übereinander geladen werden
      • Online Help Menü
      • Freie Beschriftungen
      • EXCEL® und ASCII Export der Messdaten
      • Datenglättung
      • Nullkurven werden verrechnet
      • Cursor-Funktion
      • Statistische Kurvenauswertung (Mittelwertskurve mit Vertrauensintervall)
      • Tabellarischer Ausdruck der Daten und Ausdehnungskoeffizienten
      • Berechnung von Alpha Phys, Alpha Tech, relative Ausdehnung L/L0
      • Kurvenarythmetik, Addition, Subtraktion, Multiplikation

      TG-Eigenschaften

      • Prozentuale (%) und absolute (mg/ug) Masseänderung
      • Auswertung des Masseverlustes
      • Restmassebestimmung
      • 1. und 2. Ableitung (Peaktemperatur der Masseänderung)

      HT-DSC-Eigenschaften

      • Vollständige Glaspunktbestimmung
      • Spezifische Wärme-Cp-Bestimmung
      • Multible Mess-/Schmelzpunkte zur Temperaturkalibrierung
      • Peakflach- / Enthalpiebestimmung (verschiedene Basislinientypen)
      • Enthalpiebestimmung unter Berücksichtigung der Masseänderung 
      • Bestimmung von Onset-, Peak-, Wendepunkt- und Endtemperatur 

      NEUE Software Option:

      How to dynamic rate TGA measurement (optionale Leistung gegen Gebühr)

       

       

        Material

        Keramik / Glas / Baumaterialien, Metalle / Legierungen, Anorganik

        Industrie

        Keramische Bau- und Glasindustrie / Autoindustrie / Flugzeugbau / Raumfahrt / Stromerzeugung / Energiegewinnung / Forschung / Universität / Metalle und Legierungen / Elektroindustrie

        Dekomposition von Calcium Oxalate Monohydrat CaC2O4 unter Argon-Atmosphäre

        Der stufenweise thermische Abbau von Calciumxalar wurde im Massenspektrometer mittels der freigesetzten Gase gemessen.