L79 HCS - Hall Effekt Messgerät

L79/HCS - Hall Effekt Messgerät

Das L79/HCS ermöglicht die Charakterisierung von Halbleiter-Systemen. Es misst Mobilität, Widerstand, Ladungsträger-Konzentration und den Hall-Koeffizienten. Die Desktop-Grundeinheit bietet verschiedene Probenhalter für unterschiedliche Probengeometrie- und Temperaturanforderungen. Eine optionale Tieftemperaturerweiterung für flüssigen Stickstoff sowie eine Hochtemperaturversion bis zu 240°C garantieren, dass alle denkbaren Anwendungsbereiche abgedeckt sind. Verschiedene Permanent- und Elektro-Magneten liefern dabei fixierte oder variable Magnetfelder bis zu mehreren Tesla. Die zugehörige, umfassende und Windows©-basierte Software ermöglicht I-V und I-R Auftragungen.

Das L79/HCS kann damit verschiedenste Materialien vermessen, unter anderem Si, SiGe, SiC, GaAs, InGaAs, InP, GaN (N Typ & P Typ), Metallschichten, Metalloxide etc.. Es besteht zudem die Möglichkeit, Probemessungen durchzuführen, um die Möglichkeiten des Systems zu demonstrieren.

Funktionen
• Ladungsträger Konzentrationsbestimmung
• Widerstandsmessung
• Mobilitätsmessung
• Leitfähigkeitsmessung
• Bestimmung von Alpha (horizontales / vertikales Widerstandsverhältnis)
• Bestimmung des Hall Koeffizienten
• Messung des Magnetischen Widerstands

 

Eingangsstrom: 500nA bis 10mA (500nA Schritte)
Hall Spannung: 0.5 bis 4.5V
Max. Auflösung: 65pV
Probengeometrie:15x15, 20x20, 25x25mm, bis zu 5mm höhe
Magnetfeld: bis 1T
Sensoren: Flüssigstickstoff bis 240°C

 

 

Für das Linseis L79/HCS sind mehrere Accessoires verfügbar:

  • Mehrere Sensoren für unterschiedliche Probengrößen.
  • Permanent- oder Elektromagnet.