Gasmischanlagen (GDS)

Gasmischanlagen (Gas Dosing System - GDS)

Egal ob Sie unter Ultra-Hoch-Vakuum, Normaldruck oder Hochdruck arbeiten wollen, in der L40-Serie bietet Linseis das passende standalone Gas-Kontroll-Systemen für Ihre Anforderungen. Optional können korrosive Gase verwendet und die Atmosphären definiert befeuchtet werden. Eine Gesamtlösung mit hochwertigen, vollelektronisch gesteuerten Misch,- Dosier- und Analysekomponenten, aus der EGA-Serie, ermöglicht präziseste Gasmischungen. Nur unter diesen Voraussetzungen lassen sich reproduzierbare Bedingungen schaffen und exakte Analysen durchführen. Schon geringste Abweichungen der umgebenden Atmosphäre können die Qualität der Untersuchungen negativ beeinflussen und unter Umständen unbrauchbar machen.

 

Beispielsystem:


    Atmospheric Gas Dosing System L40/205:

    Die L40/205*-Serie bietet als günstige Einstiegsversion die Möglichkeit bis zu 4 Gase zu mischen. Über Magnetventile können Gase automatisch zu- und abgeschaltet werden. Die Durchflüsse werden über höchstpräzise Rotameter per Hand  gesteuert.

    Model

    Gas lines

    Pressure level

    Dosing mechanism

    L40/2052

    2

    Up to 1bar

    Electromagnetic valve

    L40/2053

    3

    Up to 1bar

    Electromagnetic valve

    L40/2054

    4

    Up to 1bar

    Electromagnetic valve

     

    Pressure Gas Dosing System L40/205./HP50:

    Die L40/205*/HP50-Serie liefert eine vollelektronische Gasflussregelung. Mit komfortabler Bedienungs- und Automatisierungsumgebung für den gehobenen Anspruch. Bei Drücken bis 50 bar bietet es die Möglichkeit bis zu 4 Gase zu regeln. Hochwertige MFC-Technologie gewährleistet ein größtmögliches Maß an Flexibilität und Präzision für die Erzeugung von Gasgemischen.

    Model

    Gas lines

    Pressure level

    Dosing mechanism

    L40/2052/HP50

    2+1 for pressure control

    Up to 50bar

    MFC

    L40/2053/HP50

    3+1 for pressure control

    Up to 50bar

    MFC

    L40/2054/HP50

    4+1 for pressure control

    Up to 50bar

    MFC


    Pressure Gas Dosing System L40/205./HP150:

    Mit der Serie L40/205*/HP150 werden Gasdosieraufgaben mit höchsten Anforderungen erfüllt. Ein höchstmaß an Flexibilität und Präzission für Drücke bis 150 bar wird in dieser Premiumversion geboten. Als Ausführung in Edelstahl ist es auch für die meisten korrosiven Gase anwendbar. 

    Model

    Gas lines

    Pressure level

    Dosing mechanism

    L40/2052/HP150

    2+1 for pressure control

    Up to 150bar

    MFC

    L40/2053/HP150

    3+1 for pressure control

    Up to 150bar

    MFC

    L40/2054/HP150

    4+1 for pressure control

    Up to 150bar

    MFC

     

    Erweiterungsoptionen:

    Alle Gasdosiereinheiten lassen sich mit einem intuitiv bedienbarem Tochscreen-Display erweitern. Damit hat der Anwender stets den Überblick über alle Abläufe und Prozessparameter. Die Gasdosiereinheiten lassen sich komfortabel über Intranet oder Internet bedienen was ein Höchstmaß an Bedienkomfort und Sicherheit, etwa bei dem Einsatz von Gefahrstoffen erlaubt.

    Die Gasdosiereinheiten können mit einer automatischen Evakuierung und Druckregelung erweitert werden, was sowohl eine wesentliche Steigerung der präzisen Zusammensetzung der Gasatmosphäre erlaubt, da Gas in der Reaktions- bzw. Messkammer zunächst entfernt werden kann, als auch den Einsatz in Vakuumanlagen, bzw. bei Unterdruck ermöglicht.

    Optional kann auch ein Verdampfersystem angeschlossen werden um mit einer feuchten Gasatmosphäre zu arbeiten. Die Mikrodosiereinheit des Verdampfersystems erlaubt es eine exakte Gasbefeuchtung zu gewährleisten und den Feuchtegehalt genau einzustellen.

      Der Dampferzeuger von Linseis ist ein Hochleistungsgerät für extreme Anforderungen. Der Dampferzeuger ist anwendbar bei Normaldruck und von Vakuum bis 150 bar. Duch unsere speziell geregelte Heizung sind höchste Temperaturen von bis zu 400°C kein Problem mehr. Eine leistungsfähige HPLC-Pumpe sorgt dabei für eine präzise und kontinuierliche Zufuhr von Flüssigkeit von 0,002 ml/min bis 50 ml/min. Diese Leistungsmerkmale erfüllen nahezu alle Anforderungen an Dampferzeugung in der thermischen Analyse.