EGA Kopplungen / Gasanalyse

Gasanalyse / Kopplungen (EGA)

Durch Kopplung des Thermoanalysegeräts (beispielsweise einer Thermowaage TGA oder Simultanen Thermischen Analysegerät STA) mit dem schnellen Quadrupol Massenspektrometer (QMS) oder FTIR-Spektrometer (Fourier Tansform Infrared) sind die Detektion der Gasabspaltung und die Identifizierung der abgespaltenen Komponenten in genauer zeitlicher Korrelation mit den anderen Thermoanalysesignalen möglich. 

Mit der einzigartigen Puls-Analyse kann sogar eine quantitative Gasanalyse – sowohl mit QMS als auch mit FTIR - erreicht werden.

Dank dieser Kopplungen kann Linseis extrem hochleistungsfähige Lösungen zur thermischen Analyse inklusive Restgasanalyse anbieten.

Typische Kopplungen bei der simultanen Analyse:

  • TG-DSC-MS (Thermogravimetrie, Differential Scanning Calorimetry, Massenspektrometer)
  • TGA-MS (Thermowaage gekoppelt mit Massenspektrometer)
  • TG-DSC-GC/MS (Thermogravimetrie, Differential Scanning Calorimetry, Gaschromatographie / Massenspektrometer)