L75 / 120LT (DIL Dilatometer)

8-Fach Dilatometer

Linseis L75 / 120LT (DIL Dilatometer) Dilatometrie

Das Dilatometer L75/120LT dient zur Messung der Wärmeausdehnung von (Polymer-) Proben.

Dabei können bis zu 8 Proben gleichzeitig gemessen werden. Zum Aufheizen und Abkühlen der Proben wird ein handelsüblicher Temperaturprüfschrank verwendet. Die Messeinrichtung wird durch einen Ausschnitt in der Decke des Schranks in den Prüfraum eingebracht. Nach außen ist die Messeinrichtung luftdicht abgeschlossen. 

Die Längenänderung der Probe über die Temperatur wird mit einem LVDT-Sensor (Linear Variable Differential Transformer) gemessen. Dieser Sensor überzeugt durch seine sehr hohe Auflösung von ca. 14 nm. Alle 8 LVDT's sind zur simultanen Aufzeichung gleichzeitig mit der Datenerfassung verbunden.

Optional kann eine Klimakammer ausgewählt werden, um sowohl die Temperatur als auch die Feuchtigkeit zu steuern. Außerdem ist es möglich, die Messkammer mit einer automatischen Gasbox auszurüsten. Die Temperaturmessung erfolgt bei diesem System mit Hilfe von 4 Thermoelementen, um ein möglichst gutes Temperaturprofil der Messkammer zu erhalten.

Die Proben können eine Länge von 80 bis 100 mm und einen Querschnitt von 4 x 10 mm bis 15 x 15 mm haben.

 

    Linearer Messbereich: +/-1300um(+/-0,5%FS)
      +/-1600um(+/-2,0%FS)
      +/-1400(+/-1,0%FS)
      +/-1800(+/-10%FS)
    Auflösung:    1.25 µm
    Messprinzip: LVDT (differential Umformer) 
    Automatische Nullpunkteinstellung: JA
    Proben-Anpressdruck: (einstellbar) 50 bis zu 500 mN 
    Probenhalter: Quarz
    Probenabmessungen: 4 x 10 x 80 bis 100 mm 
    Temperaturbereich: -40°C up to +160°C

      Die leistungsfähige, auf Microsoft® Windows® basierende LINSEIS Thermoanalyse Software übernimmt bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von thermoanalytischen Experimenten, neben der eingesetzten Hardware, die wichtigste Funktion. Linseis bietet mit diesem Softwarepaket eine umfassende Lösung zur Programmierung aller gerätespezifischen Einstellungen und Steuerungsfunktionen, sowie zur Datenspeicherung und Auswertung. Das Paket wurde von unseren hausinternen Softwarespezialisten und Applikationsexperten entwickelt und jahrelang erprobt. 

      Allgemeine Funktionen

      • Echtzeit-Farbdarstellung 
      • automatische und manuelle Skalierung 
      • Darstellung der Achsen frei wählbar (z. B. Temperatur (x-Achse) gegen Delta L (y-Achse))
      • Mathematische Berechnungen (z. B. erste und zweite Ableitung)
      • Abspeicherung kompletter Auswertungen
      • Multitasking-Funktion 
      • Multi-User-Funktion 
      • Zoomfunktion für Kurvenausschnitte 
      • Beliebig viele Kurven können zum Vergleich übereinander geladen werden
      • Online Help Menü
      • Freie Beschriftungen
      • EXCEL® und ASCII Export der Messdaten
      • Datenglättung
      • Nullkurven werden verrechnet
      • Cursor-Funktion
      • Statistische Kurvenauswertung (Mittelwertskurve mit Vertrauensintervall)
      • Tabellarischer Ausdruck der Daten und Ausdehnungskoeffizienten
      • Berechnung von Alpha Phys, Alpha Tech, relative Ausdehnung L/L0
      • Kurvenarythmetik, Addition, Subtraktion, Multiplikation

      Dilatometerfunktionen

      • Glasübergang und Erweichungspunktbestimmung
      • Automatische Erweichungspunktabschaltung, frei einstellbar (Systemschutz)
      • Anzeige von absoluter oder relativer Schrumpfung oder Ausdehnung
      • Darstellung und Berechnung von technischem / physikalischem Ausdehnungskoeffizienten
      • Ratenkontrolliertes Sintern (Software-Option)
      • Sinterprozessauswertung
      • Dichtebestimmung
      • Automatische Auswerteroutinen

        Verfügbares Zubehör (u.a.):

        • Geräte zur Probenpräparation
        • Schublehre für manuelle oder Online-Eingabe der Probenlänge
        • Verschiedene Gasboxen: manuell, halbautomatisch und MFC geregelt
        • Optional: Feuchtigkeitsregelung